Feedback

Vielen Dank für den Besuch unserer Website.

Wenn ihr uns einen Kommentar zukommen lassen wollt, habt ihr hier die Möglichkeit:

Kommentare

  • Ach jetzt ist mir klar geworden warum man die Strafen nicht so hoch macht,wenn sie alle dann daran halten weil zu teuer fehlen die Einnahmen aus Strafmandaten,man will gar nicht das sich alle dran halten sonst werden die Kassen noch klammer.😱😱😱

  • Erstaunlich ist wie viel es für völlig normal halten sich nicht an die STVO zu halten und glauben das sind ja alles nur Kavaliersdelikte

    kann man auch in andern Foren lese wo es um "Neue Raser-Regeln außer Vollzug" geht.Leben wir immer mehr

    in einer Bananenrepublik wo jeder machen kann was er will und wer am lautesten schreit (Ballermann) alle Anderen tyrannisieren darf?🤬

    Leider verbreitet sich diese Einstellung immer mehr in unserem Land und nicht nur bei den Rasern.☹️

  • 13.08.2020 11:50 h

    Gerade fuhr wieder ein Gruppe Biker vorbei,waren jetzt nicht laut aber ich denke 50 Km/h pro Rad,bei vorgeschriebenen 50 Km/h,entspricht auch nicht ganz der STVO.☹️☹️☹️

    Also wenn man an solchen Treffpunkten wohnt kann man sie des Eindrucks nicht erwehren das es schon einem Menge Biker und auch Autos sind,die sich nicht an die STVO halten,und es immer mehr werden da kaum noch Polizei präsent ist (tot gespart),und ich glaube auch nicht das der Eindruck trügt.😳😳😳

  • Und jetzt versucht man wieder von Seiten der Biker zu relativieren,es sind ja nur einige wenige die sich nicht an die Regeln halten

    und da müßte die Polizei sich drum kümmern.Warum tun die Biker nicht auch was und demonstrieren gegen diese

    Raser und Radaumacher die ihren Ruf versauen,aber nein immer schön zusammen halten.

    Nein es sind eine Menge sonst würde es ja keiner merken und sich auch niemand beschweren.😡😡😡

  • Ich weiß nicht ob ich hier einen Link einstellen darf aber das ist sehenswert.


    https://www.mdr.de/home/video-…502e5181_zs-48c98c3d.html

  • "Neue Raser-Regeln außer Vollzug"


    Schon immer wieder erstaunlich das Minderheiten Mehrheiten terrorisieren dürfen,überall das selbe.

    Die Politik knickt vor einigen Schreihälsen ein.😱😱😱

    Wenn diese Typen rasen und lärmen wollen sollen sie auf den Nürburgring gehen und nicht

    auf öffentliche Straßen,warum sagt Greta da nichts,ist doch auch Umweltschutz?

  • Die Fahrraddemo war eine tolle Aktion. Danke den Organisatoren!!!

  • "Möhnesee - Erstens soll die Fachhochschule für Öffentliche Verwaltung ein Gutachten ausarbeiten."


    Und schon wieder Verzögerungstaktik und das seit über 40 Jahren..

    Die Ausreden der Politik sind auch immer die selben.

    Man weiß nicht wer das Motorrat gefahren hat,ja dafür gibt es den Halter,den man kennt,macht man beim Auto doch genau so.

    Und wenn an den Auspuffanlagen offensichtlich rum gebastelt wurde (kann man hören) ist die Betriebserlaubnis erloschen,die kann man auf der

    Stelle still legen,allerdings muß es auch wollen den Anwohnern und Gästen zu helfen.

    MfG

  • Ach übrigens ist das Problem ja nicht neu,das gibt es schon seit mindesten 40 Jahren wenn nicht schon noch länger.

    Wie viel Jahrzehnte braucht die Politik für eine Lösung,oder sollte man fragen wie viel Jahrhunderte? 😡

    Aussitzen und weg schauen scheint bei vielen Dingen bei unseren Politikern Normalzustand zu sein.😱

    ,

  • Lärmblitzer als Lösung?

    Informationen über eine mögliche Maßnahme gegen den Lärm findet man hier:

    https://www.zeit.de/mobilitaet…litzer-stadtverkehr-raser

    • Leider funktioniert das nur wenn auch bei der Gemeinde überhaupt ein Interesse daran besteht

      etwas dagegen zu tun,aber dafür fehlt mir derzeit der Glaube.

  • Hallo

    Ich bin dabei,der Lärm und die Raserei ist wirklich unerträglich,ich wohne hier am Möhnesee und kenne das Problem seit Jahren.

    Habe mich auch schon schriftlich bei der Gemeinde beschwert aber es kommen immer nur ausweichende Antworten.

    Sogar bei einem Reha Aufenthalt in Bad Driburg haben mir Menschen gesagt ja den Möhnesee kennen sie aber da fahren sie wegen der Raser nicht mehr hin,was

    für ein schönes Image.

    Und die das in der Woche hier machen kommen meist aus der nähren Umgebung und bringen der Gemeinde auch kein Geld den die rasen hier nur mal rum und wieder nach Hause

    die halten nicht mal an einer Pommesbude an .